Gast Deutsch English
Neues Tierschutzgesetz Wilde Katzen sollen gefangen werden
Autor: trudi
Datum: 2.09.12 11:07 Uhr
 
Neues Tierschutzgesetz
Wilde Katzen sollen gefangen werden

weiter
Neues Tierschutzgesetz
Wilde Katzen sollen gefangen werden

01.09.2012 — 00:01 Uhr

Berlin – Wild lebende oder ausgesetzte Katzen sollen in Deutschland von den Behörden gefangen und eingesperrt werden können!
Damit will die Bundesregierung gegen „Kolonien herrenloser, verwilderter Katzen“ vorgehen.

Es könne nötig sein, „den unkontrollierten freien Auslauf fortpflanzungsfähiger Katzen für einen bestimmten Zeitraum zu beschränken oder zu verbieten“, heißt es im Entwurf zur Änderung des Tierschutzgesetzes.

Die Bundesländer sollen bei Bedarf Verordnungen zum Einfangen und Einsperren der Katzen erlassen können.

Viele Kommunen klagten über die steigende Zahl „entlaufener, ausgesetzter oder zurückgelassener Hauskatzen und deren Nachkommen“. Viele der Tiere seien „abgemagert oder unterernährt“. (hoe)

http://www.bild.de/news/inland/tierschutzgesetz/wilde-katzen-sollen-gefangen-werden-25980766.bild.html

+++

Wilde Katzen sollen sich nicht vermehren
Regierung will herrenlose Stubentiger einsperren

Samstag, 01.09.2012, 00:05

Geht es nach der Bundesregierung, sollen bald Katzen ohne Zuhause eingefangen und eingesperrt werden. Der freie Auslauf der wilden Vierbeiner soll verboten werden – um zu verhindern, dass sich die Katzen vermehren.
Wild lebende oder ausgesetzte Katzen sollen in Deutschland von den Behörden gefangen und eingesperrt werden können! Das will die Bundesregierung nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung vom Samstag durch eine Änderung des Tierschutzgesetzes ermöglichen.

Dem Bericht zufolge beklagt die Bundesregierung, dass es in einigen Regionen Deutschlands „Kolonien herrenloser, verwilderter Katzen“ gebe. Um die Zahl der Tiere zu verringern, könne es nötig sein, „den unkontrollierten freien Auslauf fortpflanzungsfähiger Katzen für einen bestimmten Zeitraum zu beschränken oder zu verbieten“, zitiert das Blatt aus dem Entwurf zur Änderung des Tierschutzgesetzes.

Danach sollen die Bundesländer bei Bedarf Verordnungen zum Einfangen und Einsperren wilder Hauskatzen erlassen können. Dies sei nötig, weil viele Kommunen über die zunehmende Zahl „entlaufener, ausgesetzter oder zurückgelassener Hauskatzen und deren Nachkommen“ klagten. Viele der Tiere seien „abgemagert oder unterernährt“. Deshalb müsse der Staat aus Tierschutzgründen eingreifen.
 
frz
http://www.focus.de/panorama/welt/wilde-katzen-sollen-sich-nicht-vermehren-regierung-will-herrenlose-stubentiger-einsperren_aid_810961.html
 
Kommentare
Seite: « 0 »
Du musst registriert sein um einen Kommentar schreiben zu können!
Die Seite wurde in 0.0655 Sekunden generiert