Gast Deutsch English
Costa Rica schließt alle Zoos – jedes in Gefangenschaft lebende Tier wird befreit
Autor: trudi
Datum: 18.06.16 06:57 Uhr
 

Costa Rica schließt alle Zoos – jedes in Gefangenschaft lebende Tier wird befreit


weiter

Costa Rica schließt alle Zoos – jedes in Gefangenschaft lebende Tier wird befreit

 

21. August 2015 von Gast-Redakteur_In

 

Costa Rica, welches erst kürzlich ein Verbot auf die Sportjagd verhängte, hat angekündigt, dass es das erste Land der Welt sein wird, welches seine Zoos schließen und all die gefangenen Tiere befreien will.

 

Verträge behindern noch Schließung von zwei Zoos in Costa Rica

 

Leider ist das Land noch vertraglich gebunden zwei der Zoos für ein weiteres Jahrzehnt in Betrieb zu belassen. Dennoch, nach dieser Zeit ist geplant diese ebenfalls zu schließen und ein käfig-freies Habitat zu schaffen. Costa Rica will der Welt vermitteln, dass es die Leben der Wildtiere respektiert und sich für diese einsetzt.

 

Umweltminister René Castro sagt: „Wir schaffen die Käfige ab und bekräftigen stattdessen auf natürlichem Wege den Umgang mit der Artenvielfalt in botanischen Parks. Wir wollen keine Tiere auf irgendeine Art eingeschlossen oder in Käfigen sehen, es sei denn es dient dazu sie zu retten.“

 

Keine neuen Zoos in Costa Rica

 

Jegliche Tiere, die zu diesem Zeitpunkt in Gefangenschaft leben und in der Wildniss nicht überlebensfähig wären, werden von uns in Wildtier-Asylen und Gnadenhöfen versorgt. Es werden keine neuen Zoos eröffnet.

 

Quelle: http://higherperspectives.com/costa-rica-shut-down-zoos/xc45jjk1  

 

http://www.vegan-news.de/costa-rica-zoos/

 
Kommentare
Seite: « 0 »
Du musst registriert sein um einen Kommentar schreiben zu können!
Die Seite wurde in 0.0208 Sekunden generiert